RSS Feeburner Twitter Facebook

Archive for the ‘Fragen und Antworten’ Category

Zieht man eine E-Zigarette auf Lunge oder nur Backe?

Wednesday, February 22nd, 2012

Hallo.

Heute hat uns mal wieder eine Leserfrage erreicht. Franz w. hat uns gefragt:

Guten Tag,

ich würde gern wissen wie man die elektronische Fluppe zieht. Ist sie zum inhalieren auf Lunge oder nur Backe gedacht?
Ich habe von einem Freund (der diese Fluppe nicht pafft…) gehört es währe nichts für Lungenzüge und nur eine Sache zum auf Backe rauchen.

Gruß
Franz

Die Antwort auf die Frage ist, die elektronische Zigarette wird auf Lunge geraucht.

Das Nikotin im Zigarettendampf wird in der Lunge aufgenommen und an deinen Körper weitergegeben. Wenn Du die E-Zigarette nur auf Backe rauchen würdest, dann würde das Nikotin nicht vom Körper aufgenommen und könnte deine Sucht nicht befriedigen. Also im Normalfall dampft man die E-Zigarette auf Lunge.

Dazu möchte ich aber auch sagen das, wenn es dich schon befriedigt den Dampf nur auf Backe zu rauchen, dann bleib dabei. Dann kannst Du dich sehr einfach ganz von der Sucht befreien. Versuche jeden Tag weniger das Gerät zu benutzen und jeden Tag weniger Züge zu nehmen. Denn dann bist Du nicht mehr Nikotinabhängig sondern steckst nur noch in der Gewohnheit. Wenn Du es schaffst dich von der Gewohnheit auch noch zu lösen, bist Du auf dem besten Weg zum Nichtraucher! 🙂

Die elektronische Zigarette im Ausland kaufen?

Friday, January 20th, 2012

Die Schlacht um die E-Zigarette ist nun in Deutschland anscheinend entbrannt. Man kann es schon gar nicht mehr anders ausdrücken. Die Medien berichten an allen Ecken und Enden von Verboten, Gefahren und Unfällen. Die Politiker geben dabei, gerade bei Verboten und Gefahren, den Ton an. Es werden Unfälle als Präzedenzfälle genannt. Meist bleibt verschwiegen das diese durch Anwendungsfehler entstehen. Kurz gesagt, es wir mit aller Macht versucht zu verhindern das die E-Zigarette sich auf dem Markt etabliert. Es geht schließlich um Milliarden an Steuergeldern, Tabaksteuergelder.

Es ist nicht verwunderlich das die 1,2 Millionen Raucher, die schon zur elektronischen Zigarette gewechselt sind und die Vorteile kennengelernt haben, nicht mehr zur Tabakzigarette zurückgedrängt werden wollen. Durch den Druck der von den Medien ausgeht, haben Sie Angst bald etwas Illegales zu tun, wenn Sie weiter Dampfen und auch ihre Bezugsquellen zu verlieren. Oder den “Nachschub” nur noch aus der Apotheke zu erhalten, während der Raucher mal eben zum Kiosk geht um sich zu versorgen.

Dazu möchte ich ein paar Worte loswerden.

Erst einmal habe ich persönlich noch keinen offiziellen Gesetzesentwurf gesehen der das elektronische Rauchen verbietet. In Zeitungen und im Fernsehen kann man viel Erzählen, wenn der Tag lang ist. Und solange es nichts offizielles gibt, kann auch offiziell niemand etwas verbieten. Wenn es etwas offizielles gibt, dann würde ich das gern sehen.

Die Gesundheitsbehörden können auch weiterhin, wie ich hier schon oft angesprochen habe, nur einen Grund für ihre Behauptungen nennen: “Es hat ja noch keiner Geprüft was drin ist.” … Ja dann macht das doch mal! Und wir wissen ja alle genau was in einer Tabakzigarette drin ist!
Also der Raucher ist mit der Tabakzigarette zu 100% gesundheitsgefährdet. Wäre er mit der E-Zigarette 90% weniger gefährdet, dann ist das eine Verbesserung von 90%. Niemand sagt das die E-Zigarette gesund ist. Aber sie wird hingestellt als ob sie sogar schädlicher ist als die Tabakzigarette. Und das ist sie definitiv nicht.

Zum Thema Bezugsquellen. Im Internet gibt es zig Shops die E-Zigaretten verkaufen. Und selbst wenn die deutschen zu machen müssen gibt es noch genug im Ausland. Und selbst die meisten Deutschen Shops produzieren Ihre Ware nicht in Deutschland, sondern bestellen da wo die meisten anderen auch bestellen. In Asien, wo die E-Zigarette geboren wurde und heute in alle Welt vertrieben wird.
Ich kaufe meine E-Zigarette zum Beispiel in diesem E-Zigaretten Shop (http://www.e-cigstar.com). Die liefern aus England. Da ist man gleich auf der sicheren Seite, falls es doch mal jemandem in den Sinn kommt in Deutschland die Online Shops zu verbieten.

Aber das wichtigste ist das die Dampfer (und die die es werden wollen oder die E-Zigarette unterstützen) aufstehen und ihre Stimme erheben. Wenn man nix sagt, dann wird sich auch nichts für einen ändern und die die etwas sagen werden die Richtung angeben und auch deine Welt formen. Nur wer etwas sagt, der kann etwas ändern und die Welt mit formen.
Heißt auf deutsch: Macht euch für die E-Zigarette stark, dann kann man diesen Schwachsinn vielleicht beenden. Wenn nicht, dann ist es für die Gegner ein leichtes die E-Zigarette entweder in die Apotheke zu verbannen oder ganz für Illegal zu erklären.

Seine Stimme kann man auf vielerlei Art und Weise erheben. Man kann bloggen, YouTuben, an Petitionen teilnehmen, auf die Strasse gehen, sich in Foren beteiligen, an Zeitungen schreiben oder ganz mutig selbst in den Medien gehen. Egal was. Wichtig ist das man was macht. Von nix kommt nix – sagt man. Und es stimmt 😉

So, jetzt bin ich vor lauter Elan total vom Thema abgekommen. Eigentlich hieß es ja “Die E-Zigarette im Ausland kaufen?“. Also ja, man kann (und sollte vielleicht) seine E-Zigarette im Ausland kaufen. Wie gesagt, ich kaufe meine online und in England. Die Lieferung ist fix und da können die Politiker entscheiden was sie wollen. Zumindest die Deutschen. Wenn die in England auch mal einen Knall kriegen, dann gibt es noch ein paar mehr Länder, in denen man bestellen könnte.

Auch die sorge das alle Shops im Ausland Verbrecher sind und die Ware nie ankommt, ist stark veraltet. Jeder will Geld verdienen und sich einen guten Ruf aufbauen. Ware nicht liefern ist kontraproduktiv. Sicherlich gibt es schwarze Schafe, aber die gibt es in Deutschland auch!
So, das noch schnell dazu 🙂

Bis zum nächsten mal. (Mal schauen was es bis dahin neues gibt.)

Kann man eine E-Zigarette nur mit Wasser anstatt mit E-Liquid befüllen?

Friday, January 6th, 2012

Immer öfter erreicht uns die Frage ob man ein Depot bzw. Tank auch einfach nur mit Wasser auffüllen kann, anstatt E-Liquid zu benutzen.

Ich habe mich heute angestrengt eine Antwort meinerseits auf die Frage zu bekommen, da ich das selbst noch nicht versucht habe (warum auch?). Doch es scheint das noch niemand das wirklich Probiert hat oder einfach noch niemand etwas darüber geschrieben hat.
Daher hier meine persönliche Einschätzung.

Ich finde es Blödsinn! Ganz einfach weil es absolut keinen Sinn macht.

Ich versuche mir gerade vorzustellen warum ich einfach nur Wasser in eine elektronische Zigarette tun und das dann Dampfen sollte. Erst einmal riskiere ich damit den Verdampfer zu beschädigen. Selbst wenn dieser das reine Wasser aushalten sollte, es bringt keinen Nutzen, da kein Nikotin enthalten ist und nach nichts schmeckt.

Man hat eine E-Zigarette die zwar ein wenig Dampft (reines Wasser erzeugt nicht so viel oder kaum dampf) aber nach nichts schmeckt und keinen Suchtstoff enthält. Dafür gibt es für mich nur 2 mögliche Gründe, warum jemand so etwas haben wollen würde.

Entweder ist man ein Raucher der einfach nur noch die Gewohnheit nicht abgelegt hat, aber die Nikotinsucht schon bewältigt hat oder auf diese Weise versuchen möchte die Nikotinsucht loszuwerden, ohne aber auch gleich noch die Gewohnheit mit bekämpfen zu müssen. Also erst einmal noch so tun als ob man raucht, um die Gewohnheit zu befriedigen und die Sucht aber schon zu überwinden. Das wäre ein interessanter Schritt und würde dann auch Sinn machen. Versucht macht kluch. 🙂
Doch dann ist es sinnvoller ein Liquid ohne Nikotin zu nehmen. Damit kann nichts kaputt gehen, es entsteht weiterhin ordentlich Dampf und es schmeckt wenigstens auch nach etwas. Und wer sparen will, der soll es gleich ganz lassen 😉

Oder aber man ist eigentlich Nichtraucher und möchte so tun als ob. So tun als würde man Dampfen um dazuzugehören. Sieht ja so aus als ob, aber ist ja ungefährlich da kein Nikotin drin ist.
Das wäre durchaus richtig… aber dennoch däm***.  Warum so tun als wäre man ein abhängiger? Ich habe noch nie von jemandem gehört der so getan hat als wäre er ein Alkoholiker oder ein Heroinabhängiger, nur um dazuzugehören! Rauchen ist kein Volkssport oder bringt Anerkennung. Rauchen ist eine Sucht. Wenn Du ein Nichtraucher bist und eine elektronische Zigarette mit Wasser befüllen möchtest damit Du dazugehörst… dann gebe ich dir hier eine Alternative:

Stelle dich doch einfach mit zu den Rauchern. Wenn möglich zu welchen die Tabakzigaretten rauchen. Atme den Qualm direkt ein und achte genau auf den Qualm! Stinkt…hmmm? Genau! Stinkt nicht nur, ist sogar hochgiftig!
Jetzt Frage jeden einzelnen Raucher in der Runde ob er aufhören würde, wenn er könnte. Und frage auch gleich ob er jemals wieder anfangen würde, wenn er aufgehört hätte. Und frag ruhig weiter. Warum? Wieso? Weshalb?
Ich versichere das 99% Ja zum Aufhören und Nein zum wieder anfangen sagen. Raucher wissen genau das es Gesundheitsschädlich ist, Geld kostet und keine Vorteile mit sich bringt. Aber sie können nicht aufhören weil Sie süchtig sind.
Und jetzt überlege noch mal ob Du so tun willst als ob, nur um dazuzugehören. Auch wenn die E-Zigarette mit Wasser vielleicht ungefährlich für den Moment ist. Aber es kann der erste Schritt sein, da zu landen wo die sind, die da nicht mehr sein wollen!

Die elektronische Zigarette wurde entwickelt um Tabakzigarettenrauchern eine Alternative zu geben damit sie wenigstens etwas gesünder und günstiger Rauchen. Und für manche ist es das Sprungbrett um mit dem Rauchen aufzuhören. Das liegt an der Einstellung des Rauchers und wie er mit der Alternative umgeht.

Wo gibt es E-Zigarren / E-Pfeifen zu kaufen?

Wednesday, November 16th, 2011

Es gibt leider nur wenige Shops in denen man auch E-Zigarren oder auch E-Pfeifen kaufen kann. Einer davon ist der Shop zu dem Sie gelangen wenn Sie oben auf die Deutschland-Fahne klicken (oder hier).
Elektronische Zigarren gibt es bereits ab ca. 90 Euro. Elektrische Pfeifen ab ca. 140 Euro.

Natürlich gibt es nicht nur Zigaretten raucher. Es gibt auch die Zigarren und Pfeifen Raucher. Und gerade diese beiden Gruppen rauchen meist gar nicht weil sie Nikotinabhängig sind, sondern des Rauchens wegen. Weil Sie es gern machen. Wer hat nicht das Bild im Kopf mit dem guten alten Alm-Öhi der gemütlich im Schaukelstuhl auf der Veranda sitzt und genüsslich seine Pfeife raucht. Nicht weil ihn das Nikotin dazu verführt, sondern einfach um mal den Moment zu genießen, auszuspannen und den lieben Gott einen guten Mann sein zu lassen.

Genau das ist es was Zigarren- und Pfeifen-Raucher machen, sie genießen. Und natürlich können Sie das auch ohne Teer und andere Verbrennungsstoffe tun. Elektrisch. So absurd sich das auch anhört… eine gute Zigarre kann schließlich nichts ersetzen. Nur das diese noch gefährlicher sind als Zigaretten. Denn die Zigarette hat wenigstens noch einen Filter, der ein wenig die Partikel filtert. Bei der Zigarre und auch der Pfeife gehen die Schadstoffe inkl. aller Kleinstpartikel ungehindert direkt in die Lunge.

Bei der E-Zigarre und auch der E-Pfeife ist nichts mehr mit Schadstoffen und Rußpartikeln. Hier gibt es nur noch Genuss pur… ohne Gesundheitsrisiko. Sofern man auch noch auf das Nikotin verzichtet. Denn wie schon erwähnt, den meisten Zigarren und Pfeifenrauchern kommt es sowieso nicht auf das Nikotin an. Somit sind die elektronischen Nachfolger für die beiden Gruppen optimal geeignet. Es sieht aus wie eine Pfeife oder Zigarre, es kann danach schmecken (je nachdem welches Aroma man wählt) und es qualmt (dampft) sogar. Nur günstiger und ohne Gesundheitsrisiko (ohne Nikotin).

Rauchfreie bzw. Wasserdampf-Zigaretten kaufen

Tuesday, November 8th, 2011

Rauchfreie oder Wasserdampf-Zigaretten sind nur 2 andere Worte bzw. Beschreibungen für elektronische Zigaretten. Denn die E-Zigarette (es gibt viele Worte für die neuen Zigaretten 😉 ) verbrennt keinen Tabak mehr. Sie verdampft ein Flüssigkeitsgemisch (das sogenannte Liquid) und erzeugt somit einen Wasserdampf (nicht heiß!), der vom “Dampfer” eingeatmet wird.

Dadurch ist die Rauchfreie-Zigarette um ca. 95% gesünder als herkömmliche Tabak-Zigaretten. Und daher haben Sie auch diese Bezeichnungen erhalten. Sie sind rauchfrei und arbeiten mit Wasserdampf. Aber der allgemein umgängliche Name ist einfach “elektronische Zigarette”.

Doch wo kann man die Rauchfreien Zigaretten nun kaufen? Wie immer gibt es verschiedene Anlaufstellen. Mancherorts gibt es Ladengeschäft die Sie verkaufen, manche Apotheken haben Sie im Angebot oder im Internet. Ich persönlich empfehle letztere Variante. Warum?

Die Rauchfreie Zigarette online zu kaufen hat, wie immer bei Interneteinkäufen, mehrere Vorteile. Zum einen kann man sich bei mehreren Anbietern informieren und in Ruhe Preise und Angebot vergleichen. Das Internet hat 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche “geöffnet”. So kann man auch in Ruhe am Wochenende oder mitten in der Nacht die Online Shops durchstöbern. In einem Online Shop hat man auch sofort das gesamte Angebot im Überblick und muss nicht extra Frage “Was haben Sie denn für Aromen?” oder “Welche Modelle führen Sie hier?”. Das finde ich in einem Geschäft immer sehr nervig.

Auch habe ich die Erfahrung gemacht das es in den Internetshops eine viel größere Auswahl gibt. Zum Beispiel führt unser Favorisierter Shop unzählige Aromen. In einem Ladengeschäft gibt es vielleicht 4-5 verschiedene Aromen.

Unsere Empfehlung ist online seine rauchfreien Zigarette kaufen. Mehr Auswahl, günstigere Preise und entspanntes Shoppen.

Meine E-Zigarette schmeckt verbrannt. Was kann das sein?

Thursday, September 29th, 2011

Ups… das hört sich nicht gut an. Ist eine bescheuerte Antwort, ich weiß. Aber dies kann mehrere Ursachen haben und hängt auch davon ab wie dein „verbrannt“ schmeckt. Vielleicht ist es der normale Geschmack des Aromas, vielleicht aber auch ein technischer Defekt.

Da es sich hier aber um ein elektronisches Gerät handelt, welches mit dem Mund benutzt wird, rate ich in jedem Fall die elektronische Zigarette nicht weiter zu benutzen und den Hersteller bzw. Verkäufer zu kontaktieren.

Die elektronischen Zigaretten werden mit hoher Qualität hergestellt. Gerade weil hier Elektronik in Verbindung mit einer Flüssigkeit teilweise in den Mund genommen wird.
Doch jede Elektronik kann auch einmal eine Fehlfunktion haben oder einfach defekt sein. Dann darf die elektronische Zigarette nicht weiter benutzt werden, um Gesundheitsschäden zu vermeiden.

Ich möchte hier keine großen Spekulationen anstellen was das sein kann. Denn das kann nur ein Spezialist entscheiden, der sich das Gerät ansieht.

Kontaktieren Sie den Hersteller bzw. Verkäufer. Wenn es in der Garantiezeit passiert, dann ist das ja sowieso kein Thema. Garantie geltend machen und fertig. Außerhalb der Garantiezeit müssen Sie evtl. eine neue elektronische Zigarette bestellen.

Eine Anmerkung vielleicht noch, die mir bei der Frage gerade in den Kopf kommt. Achten Sie beim selbstbefüllen der Depots darauf nur so voll zu machen wie vorgeschrieben. Beim überfüllen würde das Depot auslaufen und damit den Verdampfer „unter Flüssigkeit“ setzen. Ich kann mir vorstellen das der Verdampfer das nicht so toll findet und entweder kaputt geht oder nicht mehr korrekt arbeitet.

Kann ich E-Zigaretten Liquid selber machen?

Saturday, July 16th, 2011

Heute gab es die Frage: Kann ich E-Zigaretten Liquid selber machen?

Theoretisch müsste man sagen „Ja, es geht.“, praktisch muss ich sagen „Finger weg vom selber mischen“.

Zur Theorie:
E-Liquid besteht im wesentlichen aus 5 Bestandteilen. Wasser, Propylenglycol, Glycerin, Nikotin und Aroma. Die letzten 2 kann man zur Not auch noch weglassen. Propylenglycol wird z.B. in Nebenmaschinen verwendet und ist für den Rauch zuständig. Glycerin hält diesen dann zusammen, damit er nicht so schnell verfliegt. Wasser macht das ganze Flüssig.

Zur Praxis:
Das Mischungsverhältnis muss stimmen. Der Verdampfer in der E-Zigarette ist ein sehr sensibles Bauteil. Hat das E-Liquid eine falsche Konsistenz (z.B. zu Dickflüssig) kann man den Verdampfer beschädigen. Garantie gibt es bei solchen Spielereien natürlich nicht mehr.
Zudem kann man sich selbst auch wieder schädigen.
Also Finger weg vom selbst brauen und lieber kaufen. Es ist alle mal günstiger als Zigaretten kaufen.

Rauchfreie Zigaretten Kaufen

Monday, June 27th, 2011

Gerade habe ich diese halbe Frage gefunden. Machen wir erst einmal eine ganze daraus 😉 “Wo kann man rauchfreie Zigaretten kaufen?“. Das sollte wohl die Frage sein.

Theoretisch ist die Frage richtig. Elektronische Zigaretten rauchen ja nicht, sie dampfen. Dennoch stört mich der Ausdruck rauchfreie Zigaretten etwas. Ich würde spontan sagen das es keine rauchfreien Zigaretten gibt. Denn beide Zigaretten qualmen ja. Naja, Ansichtssache.

Also zur Frage. Rauchfreie Zigaretten kann man entweder in einem Geschäft (manche sagen auch in Apotheken, weiß ich selbst nicht genau) oder online kaufen.
Ich würde jedoch online vorziehen. Die Auswahl der Zigaretten und besonders deren Aromas ist einfach viel größer. Man kann sich alles in Ruhe anschauen und ganz in Ruhe entscheiden was man genau möchte und natürlich auch die Preise anschauen.

Weiter oben auf dieser Seite finden Sie 3 Links (die Flaggen) über die Sie zum Shop für Rauchfreie Zigaretten gelangen. Im Shop finden Sie eine große Auswahl an elektronischen Zigaretten, Aromas und Zubehör. Sie können sich dort ganz in Ruhe ihr Lieblingsmodell und/oder Lieblingsaroma aussuchen und bestellen.

Ist die elektronische Zigarette schädlich?

Friday, June 24th, 2011

Gleich noch eine Frage: Ist die elektrische Zigarette schädlich?

Ganz klar: Ja das ist sie. Denn der Dampf enthält immer noch Nikotin und auch Aromastoffe.
Aber… sie ist einige Tausend mal „gesünder“ als eine normale, echte Zigarette. Denn diese enthält neben dem Nikotin und eventuellen Aromastoffen (z.B. Menthol oder Vanille) auch noch tausende anderer chemikalien, die beim Einatmen des Rauchs in den Körper gelangen.

Beide Arten der Zigarette sind schädlich. Aber die E-Zigarette ist die wesentlich bessere Alternative. Es gibt zwar auch Depots bzw. Nachfüllflüssigkeiten ohne Nikotin, aber welchen Sinn hätte dies? Dann kann man es gleich ganz sein lassen und erst gar nicht die Versuchung herausfordern. (Gruppenzwang und Zugehörigkeitsgefühl hin oder her!)

Muss man bei einer E-Zigarette das Depot aufrauchen?

Thursday, June 23rd, 2011

Die Heutige Frage lautet: Muss man bei einer E-Zigarette das Depot aufrauchen?

Also prinzipiell natürlich nicht. Man kann das Depot auch schon auswechseln/wieder auffüllen (refill) bevor es leer ist. Aber welchen Sinn hätte das? Es kostet schließlich auch alles Geld. Und es besteht kein Nachteil darin es „Aufzurauchen“. Und leer ist das Depot ungefähr dann wenn der “Rauch” stark nachlässt bzw. gar nicht mehr vorhanden ist. Dann schnell nachfüllen oder wechseln. Ich denke mal es ist nicht gut für den Verdampfer wenn keine Flüssigkeit mehr da ist.

Das einzige was zu beachten ist wäre das dass Depot einer E-Zigarette nur wenige male nachgefüllt werden kann. Das heißt wenn man eine Nachfüllflüssigkeit für das Depot besitzt und die Depots selbst wieder auffüllt, nachdem sie aufgeraucht wurden, dann kann man dies nur ca. 3-5 mal tun. Danach ist das Fließ, welches die Flüssigkeit aufsaugt und festhält, nicht mehr sehr saugfähig und das Depot verliert an Leistung bzw. es verliert die Flüssigkeit. Dann muss das Depot definitiv ausgewechselt werden. Und natürlich kann man das Depot nach jeder Leerung wechseln. Man muss es nicht wieder auffüllen.