RSS Feeburner Twitter Facebook

Archive for the ‘Produkte’ Category

Ego-T – Elektronische Zigarette

Wednesday, February 15th, 2012

Heute möchten wir die wohl bekannteste elektronische Zigarette vorstellen: Die Ego-T E-Zigarette

Sie gehört zu den sogenannten Pens (engl: Stift). Damit sieht sie nicht mehr wie eine Tabakzigarette aus, hat aber einige Vorteile zur Slim Bauart.

Die Ego-T

Das “T” steht für Tank. Und dabei sind wir schon bei einem entscheidenden Vorteil. Die Ego-T arbeitet nicht mehr mit einem Depot, in welchem das Liquid in einem Flies gespeichert wird. Sie besitzt einen richtigen kleinen Tank, in dem das Liquid direkt eingefüllt wird. Mit ca. 1,2 ml Liquid ist das Fassungsvermögen schon sehr groß.
Der Aufwand des Nachfüllens verringert sich auch enorm. Einfach Tank entnehmen und das Liquid direkt in die kleine Öffnung einfüllen. Kein Umständliches entfernen des Depots aus der Hülse mit Büroklammer oder Nadel. Auch kann der Tank nicht so leicht auslaufen, da es nur die eine kleine Öffnung gibt.

Auch der Verdampfer wurde dem neuen Modell angepasst und dabei gleich weiterentwickelt. Der Verdampfer erhält das Liquid nun über eine kleine Kanüle, die in den Tank reicht.

Die größere Pen-Bauart hat auch den Vorteil das man nicht mehr Leistung auf kleinstem Raum unterbringen muss und ruhig einen etwas größeren Akku benutzen kann. Was dann selbstredend auch für mehr Leistung steht. Bei der Ego-T ist auch gleich noch eine Verbesserung zu den Vorgängermodellen eingebaut worden. Die E-Zigarette lässt sich komplett ausschalten, um evtl. ungewollte Aktivierung (z.B. in der Hosentasche) zu verhindern. Da die Ego-T mit einem Tastschalter arbeitet, kann dies schon schnell mal passieren.

Wer schon Dampfer eines Vorgängermodells der Ego-T ist, der kann das vorhandene Zubehör weiterhin benutzen. Nur der Ego-T Verdampfer und der Tank muss neu angeschafft werden.

Selbst konnte ich die Ego-T noch nicht testen. Ich hoffe jedoch das schnellstens nachholen zu können. Dann werde ich noch mal einen persönlichen Erfahrungsbericht zur Ego-T schreiben.

Der Raucher Rechner unterstützt beim aufhören mit Rauchen.

Sunday, October 2nd, 2011

Steigen Sie auf elektronische Zigaretten um oder hören Sie ganz auf zu Rauchen und holen Sie sich kostenlose und professionelle Hilfe. Kostenlos und professionell? Wie passt das zusammen?

Ganz einfach, es gibt einen virtuellen Professor, der Ihnen genau sagt wie viele Zigaretten Sie schon in ihrem Raucherleben geraucht haben, wie viele Euro Sie schon zum Fenster rausgeschmissen und wie viel Teer Sie bereits in ihre Lungen gesogen haben.
Nun, als Raucher von elektronischen Zigaretten, berechnet er Ihnen wie viel Sie aktuell ausgeben und wie viel Sie sparen. Beziehungsweise wie viel Sie als Nichtraucher sparen und wie lange Sie schon durchhalten.

Das klingt vielleicht wie eine Spielerei (gut, ist es auch). Aber der Psychologische Effekt ist enorm. Stellen Sie sich vor Sie haben mit dem Rauchen aufgehört und schauen einmal täglich in die Software und dort steht in großen, grünen Zahlen „Sie haben bereits 435,34 Euro gespart.“. Und das ist nicht nur einfach eine Zahl. Es ist die Wahrheit. Da Sie nicht mehr Rauchen und damit keine Zigaretten mehr kaufen, konnten Sie schon 435,34 Euro sparen und in andere, sinnvollere Dinge investieren.
Wenn das keine Motivation ist.

Das gleiche natürlich auch für elektronische Zigaretten. Der Raucher Rechner (so der Name der Software) berechnet genau wie viele (normale) Zigaretten Sie nicht geraucht haben und wie viele Euro Sie dadurch gespart haben. Und im Vergleich dazu wie viel Sie mit dem elektronischen Rauchen ausgeben.

Und der Raucher Rechner versucht auch durch einen kleinen Text zusätzlich positiv auf Sie einzuwirken. Der Text ist leider statisch. Wäre schön wenn der sich immer mal wieder ändern würde. Aber es ist trotzdem schön zu hören „Glückwunsch, Sie haben mit dem Rauchen aufgehört.“ oder „Rauchen kostet Sie das Leben! Hören Sie auf.“.

Besonders gut bei dieser Software (und ich habe noch keine andere gefunden die das kann) ist, dass die Rauchgewohnheiten sehr genau angegeben werden können. Man könnte jeden Tag seine Rauchgewohnheiten protokollieren (wenn man denn die Zeit und Muße hat). Somit berechnet die Software wirklich sehr genau die Ausgaben, falls man denn noch Raucht oder elektronische Zigaretten dampft.

Probieren Sie die Software einfach einmal aus, sie ist kostenlos.
Weitere Informationen und den Download finden Sie hier: Der Raucher Rechner

Elektronische Zigarren und elektronische Pfeifen

Saturday, July 9th, 2011

Wer jetzt denkt das die elektronische Zigarette alles ist, weit gefehlt. Es gibt natürlich noch mehr Dinge die man rauchen kann. Und für fast jede Form gibt es auch eine elektronische Variante.

Da gibt es zum einen die Pfeifen. Jeder hat scher das Bild im Kopf wenn der Großvater abends schön gemütlich auf der Terrasse, im Schaukelstuhl, seine Pfeife angezündet hat und Seelig diese langhin geraucht hat. Jetzt muss er nichts mehr anzünden. Denn es gibt jetzt natürlich auch elektronische Pfeifen. Einfach dran ziehen und genießen, im Schaukelstuhl auf der Terrasse.

Zum anderen rauchen manche Menschen gern mal eine Zigarre. Auch hier gibt es nun eine elektronische Variante. Die elektronische Zigarre. Der Vorteil (oder Nachteil, je nachdem was man mag) ist das man nach ein paar Minuten nicht mehr in einem stinkenden, verrauchten Raum sitzt, in dem einem schlecht wird, weil man keine Luft mehr bekommt. Die Bekleidung stinkt nicht mehr nach Zigarrenrauch, der ehrlich gesagt um einiges penetranter Riecht als der Zigarettengestank. Und definitiv belästig man damit keine Nichtraucher mehr. Wobei Zigarrenqualm sogar für mich als Raucher absolut eklig ist. Selbst wenn der Zigarrenraucher 20 Meter weiter sitzt.

Schauen Sie sich einfach mal die Modelle selbst an und probieren Sie die elektronische Version einfach mal aus.
Liquidshop elektrische Zigarette

Welche Aromen für die elektronische Zigarette gibt es?

Friday, July 8th, 2011

Heute habe ich mich einmal auf die Socken gemacht und geschaut was für Aromen man denn nun für die elektronische Zigarette bekommen kann. Nach was kann eine E-Zigarette so schmecken? Und dabei sind so manche Kuriositäten herausgekommen 😉 Aber lesen Sie selbst.

Im deutschen Shop gibt es:

  • Die Tabak Geschmacksrichtungen
    • Die Roten
    • Tabak Pure – Kräftig
    • Tabak Pure – Pfeife
    • Tabak Pure – Türkisch blend
    • Tabak Pure – CUBA Zigarre
    • Tabak Pure – Virgina
    • Tabak Pure – Mild
  • Die Fruchtgeschmäcker
    • Apfel
    • Ananas
    • Banane
    • Birne
    • Boysenbeere
    • Brombeere
    • Erdbeere
    • Grapefruit
    • Heidelbeere
    • Himbeer
    • Kirsch
    • Kirsch-Banane
    • Limette
    • Mandarine
    • Maracuja
    • Orange
    • Pfirsich
    • Pflaume
    • Traube
    • Zitrone
  • Die Getränke (und Nüsse)
    • Haselnuss
    • Pistazie
    • Cappuccino
    • Espresso
    • Kakao
    • Kokosnuss
    • Mandel
    • Marzipan-Bittermandel
    • Muskat
  • Die Alkohol(iker) Geschmäcker
    • Amaretto
    • Cognac, Weinbrand
    • Eierlikör
    • Glühwein
    • Irsih-Cream
    • Mojito
    • Rum
    • Sherry
    • Whiskey
    • Wodka
  • Aus dem Kräutergarten
    • Cassia
    • Eukalyptus
    • Fenchel
    • Ingwer
    • Kamille
    • Kardamom
    • Koriander
    • Kümmel
    • Lorbeer
    • Melisse
    • Menthol
    • Nelken
    • Oregano
    • Pfefferminz
    • Rosmarin
    • Salbei
    • Sternanis
    • Teebaum
    • Thymian
    • Weihrauch-Olibanum
    • Zimt
  • Für die Feinschmecker
    • Freesmoke (?? … Hausmarke)
    • Honig
    • Karamel
    • Karamell-Sahne
    • Neutral
    • Schokolade
    • Schoko-Mint
    • Schokoladen Traum
    • Schokolade-Nuss
    • Schokolade-Banane
    • Toffee
    • Vanille
  • Und alles was sonst noch so schmecken kann…
    • Cola
    • Holunder
    • Keckse
    • Red Bull
    • Sahne
    • Waffel
    • Lakritze
    • Tutti-Frutti
    • Waldmeister

So, das sind sie. Alle aktuellen Geschmacksrichtungen aus unserem deutschen E-Zigi Shop (Link ist oben, einfach auf die deutsche Fahne klicken). Wem das nicht reicht, dem ist wohl auch nicht mehr zu helfen.  Wer manches davon raucht, dem auch nicht 😉

Mal ehrlich, wer möchte denn gern eine Zigarette rauchen die nach Keksen schmeckt? Oder nach Karamell-Sahne. Das wäre eine super Geschmacksrichtung für eine schöne Torte, aber für eine Zigarette?
Nun ja, das ist meine Meinung. Vielleicht findet sich wirklich ein Liebhaber für diese Geschmacksrichtung. Ich finde es definitiv erstaunlich was man mit der elektronischen Zigarette so alles für Geschmacksrichtungen haben kann. Oder haben Sie schon mal eine Zigarette gefunden die nach Tutti-Frutti schmeckt? Ich denke weniger.
Alle mir bekannten Geschmacksrichtungen sind „Normal Rauchig“, Menthol, Vanille, Kaugummi (West Ice) und ich glaube mich zu erinnern das ich mal welche mit Kirschgeschmack hatte. Aber dann hört es auch schon auf.

Ich persönlich rauche im Moment Menthol. Einfach weil ich vorher Menthol Zigaretten geraucht habe und damit das umgewöhnen leichter fällt… vertrauter Geschmack .  Aber ich glaube das nächste Aroma wird Red Bull. 🙂

Ok, das waren die Aromen aus dem deutschen Shop. Morgen nehme ich den englischen Shop unter die Lupe. Mal schauen was die Engländer so für Geschmäcker haben. Ob sie den Deutschen noch toppen können? 🙂

Das elektrische Zigarette Starterpaket

Wednesday, July 6th, 2011

Heute möchte ich das erste Produkt vorstellen. Und für den Start möchte ich auch gleich ein Starter-Set vorstellen, weil es so schön passt 🙂

Es geht um das Starterset E-Zigarette 2012. Darin enthalten sind 2 Slim-E-Zigaretten vom neusten Modell. Weiterhin 1 Metall-Etui, 10 gefüllte Depots, 1 220V Ladegerät und natürlich eine Gebrauchsanweisung.

Die Slim2012 gehört zur neusten Generation der elektronischen Zigaretten und hat eine erhöhte Leistung. Bisher (Slim2010) entsprach eine Depotfüllung etwa 13-15 Zigaretten. Nun sind es ca. 15-20 Zigaretten.
Die Slim2012 ist in weiß oder schwarz erhältlich. Und optional auch mit dem Power-Akku für Vielraucher (nur in schwarz erhältlich).

Das Metalletui finde ich auch sehr praktisch. Ich habe eines aus Stoff, das zwar auch sehr stabil ist, aber in manchen Situationen schon stark gequetscht wird. Und mit der sensiblen Elektronik ist etwas stabileres Sicher gut um diese zu schützen.

Die 10 Depots sind eigentlich Standard. Ok, ich hatte nur 5 dabei. Also ist 10 doch schon gut. Nur noch die Geschmacksrichtung auswählen.

Auch das Ladegerät ist eigentlich Standard. Erwähnt werden sollte hier noch das es sich um ein 220V Gerät für die Steckdose handelt. Ein USB- und/oder Autoladegerät kann optional dazu bestellt werden.

Eine Gebrauchsanleitung ist auch immer mit dabei. Gerade bei einem Starterset ist das ein sehr wichtiger Bestandteil des Sets.

Kommen wir nun zum Preis. Der liegt bei 159,50 Euro (Stand: 07.2011).
Das sieht auf den ersten Blick viel aus. Doch für 2 elektronische Zigaretten, Metalletui und 10 Depots ist das ein normaler Preis. Zudem man auch bedenken sollte das die 10 Depots schon ca. 10 Schachteln Zigaretten entsprechen. Somit bezahlt man nur noch ca. 110 Euro. Und mit jeder weiteren Schachtel die man dadurch nicht raucht, spart man weitere ca. 3-4 Euro. Bei einer Schachtel am Tag hat man die  Anschaffungskosten in ca. 27-36 Tagen wieder raus. Und ab dann wird in die eigene Tasche gespart.

Und zu kaufen gibt es das Starterset hier: Slim2012 Starterset